Sossousvlei 2009

Ein Tag im Sossousvlei

Man muss schon ganz früh aufstehen, um die Schönheit des Sossousvlei genießen zu können. Wir hatten 1 1/2 Stunden Anfahrt von unserer Gamefarm Hammerstein. Also Aufstehen um kurz nach 4 Uhr und gegen 6.30 Uhr – rechtzeitig zur Öffnung – kamen wir am Nationalpark-Eingang an.

Uns erwartete heute sogar noch ein besonderes Schauspiel. Die Fahrt ins Vlei war verschleiert von viel Nebel, denn kalte Luft zieht regelmäßig aus Westen vom Atlantik über die Wüste und verhüllt die Dünen. Mit aufsteigender Sonne verzog er sich aber rasch, so dass gegen 8.00 Uhr freie Sicht herrschte.

Als erstes stiegen wir auf die Düne 45 und haben einen phantastischen Blick über alles. Nach dem Abstieg gab es dann Frühstück und wir fuhren weiter zum Dead Vlei. Das ist schon eine skurrile Landschaft, schönes Licht mit klaren Farben, deshalb wohl auch schon mal Filmkulisse für „The Cell“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.