Portugal 2015

Bilder einer Reise nach Portugal – 4 Tage Lissabon, dann noch 9 Tage im Süden an der Algarve.

Lissabon

Wie wohnten direkt im Zentrum in der Baixa, der Unterstadt unweit des Feigenplatzes. Damit hatten wir die Möglichkeit zu Fuß das historische Zentrum zu erkunden – Kastell, Baixa, Alfama. Wir laufen durch enge Gassen und finden gemütliche kleine Cafes und Kneipen, geschichtsträchtige Bauten und vor allem sehr nette Menschen. Was natürlich nicht fehlen darf ist eine Fahrt mit einer der vielen alten Straßenbahnen. Wir besuchten Belem im Westen, früher der Startort langer Reisen berühmter Seefahrer und mit dem Hieronymuskloster, dem Grab von Vasco da Gama. Auch ein Abstecher zum modernen Stadtviertel der Expo1998 durfte nicht fehlen.

Algarve

Nach vier Tagen in Lissabon fuhren wir weiter mit dem Auto mit kurzem Zwischenstop in Evora. Danach ging es nach Lagos an der westlichen Algarve zu unserem eigentlichen Quartier. Von hier starteten wir dann in den nächsten Tagen unsere Ausflüge zu Land und zu Wasser an der Algarveküste und auch an die Westküste – den Parque Natural do Sudoeste Alentejano und die Costa Vicentina.

2 Gedanken zu „Portugal 2015

  1. Ja sehr schön, war bestimmt nicht das letzte Mal. Waren ja auch schon auf Madeira zum Wandern. Schöne Website!!
    Viele Grüße aus Brandenburg Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.